website security

Concerto in D nach Antonio Vivaldi


1 - 1 von 41 Ergebnissen

Concerto in D nach Antonio Vivaldi

Artikel-Nr.: OG 11001
13,65
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Franz Lehrndorfer über das Concerto in D nach Antonio Vivaldi:

Antonio Vivaldi (1678 - 1741) ist als der große Meister und als die zentrale Erscheinung für die Entwicklung der barocken Solokonzertform zu bezeichnen.

Die zahlreichen Konzerte für die verschiedenen Instrumente (über 440, davon über 200 Violinkonzerte), deren kontrastreiche "Anlagen" (Konzertaufbau) mit aussagestarker Originalität immer wieder große Bewunderung hervorrufen, waren so geschätzt, dass beispielsweise kein Geringerer als J. S. Bach schon Bearbeitungen für Orgel und Cembalo vornahm.

Dem Violinkonzert op. 3, Nr. 9, einem Frühwerk aus der Sammlung "L'estro Armonico", lagen in der hier erstellten Ausgabe zwei Fassungen zugrunde:

a) die Orchesterpartitur von Vivaldi

b) die von J. S. Bach vermutlich in den Jahren 1713/1714 angefertigte Bearbeitung für Cembalosolo (BWV 972), wobei die vin ihm eingetragene Artikulation im Larghettosatz (nach G-Dur transportiert) übernommen wurde.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Diese Kategorie durchsuchen: Orgel solo
1 - 1 von 41 Ergebnissen