website security

Concerto Pastorale nach Johann Melchior Molter

Artikel-Nr.: OG 11004
13,65
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Franz Lehrndorfer über das Concerto Pastorale nach Johann Melchior Molter:

Der um 1695 geborene und 1765 gestorbene Barockmeister Melchior Molter wurde schon sehr früh am markgräfischen Hof mit Werken deutscher, französischer und italienischer Musik sowohl im Bereich der Instrumentalmusik als auch der Opernmusik konfrontiert.

Aus dem Fürstentum Eisenach stammend, war er seit 1717 "Musicus" im Dienst des Marktgrafen Karl Wilhelm von Baden-Durlach, später bei dem Marktgrafen Karl Friedrich.

Dazwischen war Molter zu Studien in Italien und als "Capellmeister" am Hof von Sachsen Eisenach.

Das handschriftlich erhaltene Concerto pastorale für Streichorchester ist hier für Orgel bearbeitet.

Dabei wurde auf Echostellen im ersten Satz (Pastorale) verzichtet. Außerdem wurden die Parallelen belassen, die sich in den Außenstimmen durch Wechselnoten ergeben.

Diese Kategorie durchsuchen: Orgel solo